Andere Tier-Webcams

Hier geht es nicht um Störche, sondern um alle anderen Tiere.

Schreiben Sie einen Kommentar oder/und laden Sie ein Bild hoch.

845 Gedanken zu „Andere Tier-Webcams“

  1. Alle Fischadler fressen zur Zeit ihren Fisch 🙂 . Am Steinhuder Meer und in Wales darf man
    zugucken, die Esten haben es nicht erlaubt und sind mit dem Fisch abgeflogen 🙂

  2. Ob das estische Geschwisterchen oben im Baum sitzt? – Ruhiges Beisammensitzen am Steinhuder Meer – in Wales gibt es frischen Fisch – in Makov läßt es sich das Reh schmecken:

  3. Nachwuchs bei Familie Siebenschläfer!
    https://nrw.nabu.de/wir-ueber-uns/infothek/webcam/index.html

    Mit der Webcam des NABU Leverkusen die Aufzucht der kleinen Bilche verfolgen:

    In der zweiten Juliwoche hatte das lange Schlafen in diesem Jahr ein Ende: Nach 7 Monaten Winterschlaf waren die possierlichen Bilche erwacht und hatten endlich ihr Sommerdomizil bezogen. Nach ordentlicher Futterei und weiterhin ausgiebigen Ruhezeiten mit viel Gekuschel, war es gestern endlich soweit – um 10:30 Uhr wurde der erste Nachwuchs in diesem Jahr gesichtet. Einen Blick auf die Kleinen zu erhaschen erfordert zurzeit noch etwas Geduld, denn das Muttertier hat viele Buchenblätter eingetragen, damit die Jungen weich und warm liegen und gut versteckt werden können, wenn sie selbst nachts auf Futtersuche geht.
    So frisch nach der Geburt präsentieren sich die vier bis fünf nackten Leichtgewichte, die gerade einmal 5 Gramm auf die Waage bringen, noch in einem kräftigen Rosa – aber diese Phase dauert nicht lange. Schon nach 12 Tagen wird das erste hellgraue Jugendfell gewachsen sein. Sehen können sie in den ersten Tagen auch noch nicht und sind daher vollkommen hilflos auf ihre Mutter angewiesen, die sich fürsorglich um sie kümmert. Durch die nährreiche Muttermilch wachsen die Jungen enorm schnell. In den kommenden sechs Wochen werden sie daher immer frecher und selbstständiger und trainieren ihre Fähigkeiten. Es lohnt sich also öfter mal vorbeizuschauen!

  4. Noch zu den Fischadlern nach Estland, Wales und Steinhuder Meer (die beiden Jungen
    sollen bereits ausgeflogen sein, ob das dann die Altvögel sind? )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.