Gästebuch Storch24 BN-Ansbach

Hier soll unseren Besuchern die Möglichkeit gegeben werden, das Geschehen im Storchennest zu kommentieren und eigene Schnappschüsse einzustellen.
Zum Eingeben eines eigenen Beitrags scrollen Sie bitte bis zum untersten Ende der Seite.

6.449 Gedanken zu „Gästebuch Storch24 BN-Ansbach“

  1. Jetzt ist Junior wohl entsorgt, nur noch ein Ei, das taube, im Nest. Aber sie bebrüten es fest entschlossen –
    dabei schlüpft da nichts mehr….

    1. Claudia, es ist ein relativ “normales” Verhalten, dass sich die Altstörche immer noch ein paar Tage kümmern, bis sie dann ablassen…
      Aber für uns Beobachter ist es schon erschütternd…

  2. Es ist soooo traurig 😭😭😭😭
    Das zweite Jahr hintereinander 😔
    Hoffen wir, dass die beiden gut darüber hinweg kommen 🙏🙏

    1. Hallo Claudia.
      Ich schaue auch noch und es tut mir so weh, sie sitzt im Nest.
      Da ich erst dieses Jahr auf die Störche aufmerksam geworden bin, weiß ich nicht, was schon einmal hier passiert ist!?

    1. Das geht mir auch so, liebe Rosi!

      Es ist vorbei
      Er ist seinen Geschwisterchen gefolgt auf die Wolke
      Befreit von allen Leiden und Schmerzen ♥️

      1. Liebe Nina,
        und ich kann gar nicht wegschalten.
        Es tut mir so Leid !
        Ich glaube an das Regenbogenland, ohne Schmerzen und ohne Leid.

        Glück und Leid nebeneinander, in Röttersbach sind die 3 auf einem guten Weg.

  3. Guten Morgen.
    ich bin sehr traurig ! Und ich wünsche dem Kleinen, dass er es schafft!
    Anbei ein Foto von den Störchen aus Röttersbach.
    Ich wünsche den 3 Kleinen auch alles Gute.

  4. Guten Morgen! Junior lebt noch, aber atmet sehr sehr schwer….
    So war es auch im Storchennest am Menkebach, da hat die Schimmelpilz-Infektion auch ein Küken nach dem
    anderen befallen, letztendlich alle gestorben.

  5. Die Aktion zur Ausrichtung und Fixierung der Kamera war erfolgreich.
    Leider ist nur noch eines der beiden verbleibenden Küken am Leben.

    1. Die Aktion des Kameraausrichtens war ja toll. Danke, die “Ausrichter”! Aber was man jetzt sieht, ist nicht besonders erfreulich. Ich weiß ja nicht wie so Storchenwinzlinge sich verhalten und atmen. Aber das, was man bei dem einen sehen kann, lässt mich an Unschönes denken. Oder vermenschliche ich das Aufbäumen und die Schnappatmung??

    2. Vielen vielen Dank! Traurig das nur noch ein Küken da ist, hoffentlich wird es groß und stark❤️Schön das die Kamera wieder funktioniert, danke liebe Feuerwehr🚒

      1. Wir sind froh, dass die Kamera wieder funktioniert und bedauern sehr, dass nur noch ein Küken am Leben ist.
        Der Einsatz des Fahrzeugs kam übrigens nicht von der Feuerwehr, sondern von einem Unternehmen, das mit ausgemusterten Feuerwehrleitern arbeitet.

  6. Hallo, hier bin ich.

    wenn die Naturschutzbehörde grünes Licht gibt, wird die Kamera in der kommenden Woche wieder auf das Nest gerichtet.

    1. Freue mich darauf, es war so schön jeden Tag in die Webcam zu schauen.
      Ich habe meinen Mann auch schon “angesteckt , auch er ist infiziert. Grüße aus Duisburg.

    2. Lieber Wolfgang,

      danke für deine Mühe! Ich hoffe, man kann die Kamera ohne Störung der Störche ausrichten. Und ich hoffe, den beiden zuletzt beobachteten Jungstörchen geht es nach wie vor gut und sie sind kräftig gewachsen. Wir machen übrigens demnächst einen Ausflug nach Dinkelsbühl und „besuchen“ die Störche!🤗

    1. Wir bedauern das technische Problem außerordentlich.
      Gerne würden wir sehen, wie es den beiden verbleibenden Jungstörchen geht. Aber es muss erst geklärt werden, ob man überhaupt etwas unternehmen kann, ohne die Aufzucht der noch sehr jungen Störche zu stören.

      1. Oh, das habe ich nicht bedacht 🙄
        Dann hoffen wir, dass es den beiden 🐣🐣 gut geht und sie wachsen und gedeihen 😊🙏🙏🙏
        Vielen lieben Dank für die schnelle Rückmeldung

  7. Ich zähle heute morgen nur noch drei Küken, zwei kräftige und ein schwächeres. Gestern waren es noch vier. Habe ich mich verschaut?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.