1.584 Gedanken zu „Andere Storchennester“

  1. Teil 2: Löhnhorst, die Rasselbande in Makov Tschechien, Meßkirch, Münster/Dieburg, Neupotz,
    Oberschopfheim, Offenburg, Ohlsbach, Petershagen, Pfreimd, Rust Österreich, Wasungen,
    Wildeck, Wittichenau und Worms. 🙂

  2. Heute Runde Teil 1: Aurach, 2x Bornheim, 2x Dejtar Ungarn – hier ist das andere Junge auch dem
    Virus aufgrund des nassen Wetters erlegen 🙁 , 2x Diespeck, Gerstungen, Giengen, Gunzenhausen,
    Gögglingen, Hamburg und 2x Klekusiowo Polen. 🙂

  3. Und Teil 4 – der weniger angenehme Teil meiner heutigen Runden. Es geht nach Ungarn:
    in Dejtar gab es leider ein Drama: zwei Störchlis lagen nach tagelangem Schlechtwetter am
    Nestboden, so dass man schon dachte, sie sind tot. Jedoch erhoben sie sich, sobald die Sonne
    kam. Das rechte Junge hat sich so gefreut, dass es den Kopf nach hinten gebogen hat und ge-
    klappert hat. Er schaffte es nicht mehr, den Kopf wieder nach vorne zu bringen, es hat ewig
    gedauert, bis er nach hinten fiel. Nun lag er auf dem Rücken und strampelte und strampelte.
    Hätte ihn jemand angestupst, er wäre wieder in die richtige Lage gekommen – so kam es wie es
    kommen musste: seine Kräfte schwanden…. bis er gestorben ist. 🙁 🙁 Traurig…..
    In Kocser hat es ein Junges auch nicht geschafft, obwohl schon so groß 🙁 – in Csany sind sie ja
    noch so klein und haben so einen großen Frosch kredenzt bekommen 🙂 – die beiden Röszker. 🙂

  4. Teil 3: die Schwarzstörche in Estland, Italien, Polen und Ungarn. Das überlebende Küken in
    Münsingen Schweiz, die beiden Dänen, Wackelköpfchen in Montenegro, die drei Bulgaren. 🙂

  5. Teil 2: Winsen Stöckter Hafen, Zahsow, Zusmarshausen, die Österreicher: die müden Breitenauer,
    endlich hat sich der Deckel in Hainfeld gelüftet 🙂 , die 3 Wackelköpfe in Himberg, Mürzhofen,
    Rastenfeld. 🙂

  6. Heutige Storchenrunde Teil 1: Bad Kötzting, Barßel, Fohrde, Freiburg-Hochdorf, Hellwege, Jülich,
    Muhr am See, Otersen, Papendorf und Röttenbach. 🙂

  7. Die Schweizer in Bern, Wauwilermoos und Murimoos sowie die kleinen Schweden (Cam zeigt
    auf ein anderes Nest, im ursprünglichen Nest waren die Eier unbefruchtet) :

  8. Teil 4: Weiden, der Deckel in Schwarmstedt bleibt zu bestimmt wegen des ungebetenen Zuschauers 🙂 ,
    die Sühlbecker, Thräna, die Wolfsburger, Zusenhofen. In Wamel Niederlande hat es das Kleine nicht
    geschafft….

  9. Runde 3: Neustadt an der Aisch, Oranienburg/Wensickendorf, 3 Wackelköpfe in Pamhagen Österreich,
    Reute/Schopf, die Röttenbacher, die Steiners in Erlangen und die Kleinen in Dänemark. 🙂

  10. Teil 2: Görsbach, Hohne, Höchstadt, Jülich, Jümme, Leiferde, Loshausen, Meßkirch, Muhr am See,
    Mügeln, Münster im Elsass (früher eigentlich eine Storchenhochburg), Neupotz.

  11. Heutige Storchenrunde Teil 1: Altlandsberg, Bad Kötzting, Bad Salzungen, Bislich, Bobenheim,
    Bornheim, Breitenau Österreich, Garlitz, Gremsdorf, Gundelsheim und Gögglingen.

  12. Der Kleine in Wamel lebt noch – muß heute was zu Fressen bekommen haben, sein Schnabel ist
    verklebt. Hoffentlich kriegt er ihn wieder sauber …. die Wildecker mit toller Aussicht:

  13. Aurach, Bad Windsheim, Biberach-Baden, Bornheim, Burtenbach, Feuchtwangen, Frohburg,
    Gottenheim, Malonty Tschechien, Neunburg vorm Wald, Neustadt an der Waldnaab, Nittenau,
    Otterwisch nur noch zu viert – das Kleinste wurde gestern abend über Bord geworfen 🙁 ,
    Tirschenreuth, Winsen Stöckter Hafen gibt das Brüten nicht auf, Worms :

  14. Wamel in den Niederlanden: Heute morgen dachte ich, das Kleine liegt in seinen letzten Zügen 🙁 …
    irgendwie muss es ihm doch gelungen sein, am Nachmittag an Futter zu kommen – vielleicht hat
    doch endlich mal das Männchen gefüttert. Ich habs leider nicht gesehen. Das Weibchen ist leider
    am Fuss verletzt und kann kein Futter herbeischaffen. Traurig ….

  15. Teil 1 meiner heutigen Runde: Burgebrach mit den 3 Wackelköpfchen, Erisdorf, 3 Wackelköpfchen
    in Fohrde, Gögglingen, Gütersloh noch mit Eiern, Hedeper, Loshausen, Meißen, Muhr am See,
    und Wensickendorf. 🙂

  16. Teil 2: Neupotz, Nittenau, Ochsenhausen, Offenburg, Wensickendorf, ein Wackelköpfchen in
    Pamhagen Österreich geschlüpft 🙂 , in Rust Öst. sind es 3 Wackelköpfchen 🙂 , schlechtes Wetter
    in Dänemark, die Kinderstube in Wittichenau, Zahsow und Zusmarshausen. 🙂

  17. Teil 1 meiner heutigen Tour: Alfeld, Aurach, Bad Kötzting, Bad Salzungen, Gerstungen,
    Gunzenhausen, Gögglingen, Jümme, Lahnau, Meßkirch, Mügeln, Münster/Dieburg und
    Neunburg vorm Wald.

  18. Teil 2: die 3 Wackelköpfe in Schwarmstedt, die Schwarzstorch-Jungen in Estland, Italien,
    in Lettland kam leider der Partner nicht zurück, daher keine Brut, die Schwarzstorch-Jungen
    in Ungarn, die Lütten in Gennep NL, und das Nest in Wamel NL mit dem verletzten Altstorch 🙁 :

  19. Teil 1 meiner heutigen Storchenrunde: Bobenheim, Biberach-Baden, 2x Bornheim, Breitungen,
    Csany Ungarn, Dejtar Ungarn, Diespeck, Fohrde, Kocser Ungarn, Makov Tschechien, Malonty
    Tschechien, Otterwisch und Röszke Ungarn. 🙂

  20. Storchenrunde 3: ein Steher in Thräna 🙂 , Uznach Schweiz, Vacha, in Wauwilermoos Schweiz
    haben die Küken den Dauerregen überlebt 🙂 , die Zusenhofener haben es auch geschafft ! 🙂
    Der kleine Höchstädter hat keine Nachbarn mehr unter sich – drei Sprößlinge im unteren Nest
    sind leider tot 🙁 🙁 . Auf der Homepage (http://www.storchennest-hoechstadt.de/live-cam ) steht:
    —-
    21.05.2019
    Absturz des Horstes der „Untermieter“ von Anna und Gerome
    Frau Monika Mennel hat am 21.05.2019 gegen 16:30 Uhr von ihrem Schreibtisch aus den Absturz des zweiten Storchenhorstes auf dem Turmdachsims des Höchstadter Alten Rathauses, dem Horst der „Untermieter“ von Anna und Gerome, beobachtet. Durch den Dauerregen am 20. und 21.05.2019 hat das Gewicht des Horstes zugenommen und die Reibung zwischen dem blechernen Turmdachsims und dem Horst abgenommen.
    Ausschlaggebend für den Horstabsturz am 21.05.2019 gegen ca. 16:30 war jedoch die asymmetrische Bauweise der Störche. Diese haben ihren Storchenhorst nicht senkrecht nach oben, sondern im Winkel in Richtung Sparkasse gebaut und somit den hohen Schwerpunkt außerhalb der senkrechten Horstachse verschoben.
    Dies hat zu einem Kippmoment geführt, welches in Verbindung mit der reduzierten Reibung zwischen dem blechernen Turmdachsims und dem Horst schließlich zum Abkippen und Absturz des Horstes geführt hatte.
    Die drei bereitsgeschlüpften Jungstörche im Alter von ca. 2,5 Wochen haben den Aufprall auf den gepflasterten Boden aus einer Höhe von ca. 15 Meter nicht überlebt und wurden zudem noch von ca 120 kg Nistmaterial erschlagen. Bei senkrechter symetrischer Bauweise und ohne den Dauerregen hätten die Jungstörche eine gute Chance zum Ausfliegen gehabt.
    ——
    Es ist auch ein Bild zu sehen vom Nest. Wahnsinn, was die Störche da zusammengebaut haben auf so
    kleiner Fläche!

  21. Storchenrunde 2: Lahnau-Atzbach, Meßkirch (der Kleine hat das Sauwetter überlebt 🙂 ),
    Murimoos Schweiz, nur ein Schweizer in Münsingen überlebt 🙁 , Küken in Mürzhofen Öst. 🙂 ,
    die liebevoll umsorgten Neupotzer 🙂 , Pamhagen Österreich noch mit Eiern, Petershagen,
    Rastenfeld Österreich, Reute/Schopf, die kleinen Bulgaren, Griechen und Litauer. 🙂

  22. Storchenrunde 1: Bad Windsheim, Bislich, Frohburg, Hainfeld Österreich, 2 Wackelköpfe in
    Hamburg-Curslack (leider ist die Cam-Qualität heute nicht gut), 3 Junge in Himberg Österreich,
    Jettingen, Jümme mit einem Steher 🙂 , die Knittelsheimer. 🙂

  23. Teil 3: die Wackelköpfchen in Schwarmstedt (mind. 3) 🙂 , die Schwarzstörche in Estland und Polen,
    die Steiners in Erlangen (die ja wieder ins Nest zurückgesetzt wurden und liebevoll versorgt werden) 🙂 ,
    bei den Schweden wird wohl nichts mehr schlüpfen, Vacha, Worms, Wyk, Weiden und Zusmarshausen.

  24. Teil 2: die Kinderschar in Himberg Österreich, Jettingen, Loshausen, die Markdorfer Störche haben
    das Nest verlassen und hingenommen, dass ihre Jungen nicht mehr aufstehen, Meißen, die
    Pflegestörchlein in Neupotz 🙂 , Neustadt an der Aisch, Nördlingen, Papendorf, Rastenfeld Österreich,
    Rehau und Röttenbach.

  25. Heutige Runde, die nun viel entspannnter ist als die letzten Tage 🙂 : Altlandsberg, Barßel,
    bis auf Biberach an der Riß (Nest verlassen, konnte auch nie erkennen, ob was geschlüpft war,
    Störchin hat immer gebrütet), Breitenau Österreich, Burtenbach, in Bad Waldsee wurden die
    toten Jungen entnommen, das überlebende Junge in Feuchtwangen, Gremsdorf, Gögglingen,
    Hedeper.

    1. Hallo Andrea – ich habe auch gestaunt, eigentlich unmöglich, dass sie von den Toten auferstehen …
      Gestern wurden zwei Jungstörche aus einem anderen Nest eingesetzt – hier der

      Beitrag von Christian Reis auf der Neupotzer Cam-Seite:
      Uns erreichte heute ein Notruf aus Reilingen. Dort ist ein Altstorch tödlich verunglückt. Mit Genehmigung wurden die Jungen aus seinem Nest geholt und brauchten nun dringend ein neues Nest mitsamt Pflegeeltern. Da leider alle Paare, auch die Ammenpaare in unserer Bornheimer Voliere bereits Junge haben und wir dort keine mehr dazusetzen können, mußten wir eine andere Möglichkeit finden. Da die Reilinger Jungstörche im Alter etwa den leider wegen des dauerhaften Regens verendeten Jungstörchen auf der Neupotzer Kirche entsprechen und wir dort weder Feuerwehr noch einen Steiger benötigen, haben wir uns entschieden, die Reilinger Storchenjungen in das Nest auf der Neupotzer Kirche zu setzen.

      Toll, wie schnell sie handeln konnten. Schade um den Altstorch, aber 2 Jungen somit gerettet! 😀

  26. Hallo Cora, vielen Dank für deine vielen Infos.
    Die Mutter Natur hat dieses Jahr mal wieder richtig zugeschlagen.
    Auch gestern ist bei uns im Raum noch ein Küken geschlüpft, es war die Nummer 4 und heute sind alle auch dem Dauerregen und der Kälte zum Opfer gefallen. Jetzt hoffen wir natürlich, daß die Überlebenden noch richtig kräftig gedeihen, ausfliegen können und uns dann mal mit ihren Nachkommen erfreuen. Wünsche alles Gute und viel Glück.

    1. Hallo Lissi – gern geschehen. Somit hat jeder einen Überblick, was geschehen ist.
      Ich habe eben die Kirchzarten und Ebnet Seiten gelesen – schade um das 4. Küken. Da muss das Nest
      bzw. der Körper des Altstorches doch sehr nass gewesen sein, damit es erfroren und verhungert ist.
      Schade, unendlich traurig, was der Dauerregen dieses Jahr bewirkt hat…. Freuen wir uns über die
      Lebenden. Eine schöne Beobachtungszeit wünsche ich Dir.

  27. Runde 3: Neustadt an der Aisch hat es gut überstanden 🙂 , in Ochsenhausen stehen sogar 3
    Jungen stramm 🙂 , alles ok in Offenburg, bei den Wensickendorfern, Pfreimd und Röttenbach 🙂 ,
    bei den Steiners waren die Jungen gestern abend weg … nanu? Sie wurden heute wieder ins
    Nest zurückgesetzt – klasse!!! 🙂 – bei den Tuningern bin ich mir unsicher …. die Altstörche verhalten
    sich, als ob da was im Nest sitzt – aber ich habe seit langem nichts gesehen …., Uznach Schweiz hat
    es geschafft 🙂 , Fassungslosigkeit in Volkertshausen 🙁 , alles ok in Wasungen, Weiden und
    Zusmarshausen 🙂 .

  28. Runde 2: Gundelsheim hat es geschafft 🙂 , ebenso Gunzenhausen, Gögglingen und Görsbach 🙂 ,
    fassungslos steht der Altstorch vor den toten Küken in Lachen Schweiz, Markdorf und Neupotz 🙁 ,
    alles bestens in Muhr am See, Neunburg vorm Wald und Neustadt an der Waldnaab 🙂 .

  29. Heutige Storchenrunde Teil 1: Leider haben es die Aulendorfer nicht geschafft 🙁 , Junior in Bern
    war lange ein Kämpfer… mittlerweile kein Leben mehr 🙁 , 3 Sprösslinge in Burgebach 🙂 , die
    Burtenbacher haben es geschafft 🙂 , die toten Crailsheimer (mittlerweile ist die Cam abgeschaltet) 🙁 ,
    in Erisdorf könnte eines es nicht geschafft haben 🙁 , in Feuchtwangen nur ein Überlebendes 🙁 ,
    wohlauf sind die Garlitzer und Gottenheimer 🙂 .

  30. Storchenrunde 5: nochmals Otterwisch, Röttenbach, Uznach Schweiz, Volkertshausen mittags bei
    der Fütterung – abends hoffentlich noch am Leben… 🙁 , in Wildeck ist leider ein Küken verstorben 🙁 ,
    Zusmarshausen ok – Daumen drück für Feuchtwangen!!!! 🙁

  31. Storchenrunde 4: Bad Kötzting, Bornheim, in Crailsheim sind die drei gestorben 🙁 , Erisdorf,
    1 bis 2 Wackelköpfchen in Hamburg, Hohne und Lübben in Ordnung, in Münsingen Schweiz
    dürfte nur einer überlebt haben 🙁 , in Neupotz sind die Jungen gestorben 🙁 , in Ochsenhausen
    nur noch zwei, Otterwisch ok.

  32. Storchenrunde 3: alles in Ordnung bei den Steiners, in Thräna, soweit ok in Uznach Schweiz,
    Vacha, Weiden, Wildeck, noch kein Nachwuchs in Winsen/Stöckter Hafen und ganz gut geht
    es den Wolfsburgern.

  33. Storchenrunde 2: Klekusiowo Polen, die Beiden in Lachen Schweiz haben es nicht geschafft 🙁 ,
    in Loshausen alles ok, in Markdorf kein Leben mehr :(, in Münsingen Schweiz sieht es auch
    nicht gut aus :(, alles in Ordnung in Neustadt an der Waldnaab, Nittenau, Wensickendorf und
    Otersen.

  34. Storchenrunde 1: Aurach, Bad Windsheim, Bornheim, Breitungen, Burtenbach, Bad Waldsee mit
    den toten Jungen 🙁 , in Feuchtwangen sieht es auch nicht gut aus 🙁 , Gerstungen, Gundelsheim,
    Gögglingen.

  35. In Bern Schweiz ist seit 16.20 Uhr ein Junges verstorben 🙁 – Daumen drück für Lachen Schweiz –
    in Markdorf ist ein großes Unglück passiert, wahrscheinlich alle Jungen verendet, obwohl ich
    eines noch den Flügel heben sah – vielleicht sah es auch die Störchin und hudert noch 🙁 –
    Daumen drück für Münsingen Schweiz – die Türkheimer Störchin versucht alles Mögliche, um
    ihre Kleinen vor dem starken Regen zu schützen 🙁 – Vacha:

  36. Und Teil 4: 3 Wackelköpfchen in Schwarmstedt 🙂 , die Steiners, Thräna, in Tuningen sehe ich
    keinen Jungstorch mehr …, Volkertshausen im Regen, Weiden ist geschlüpft 🙂 , Wildeck und
    Zusmarshausen:

  37. Teil 3 mit: Lübben, Muhr am See 🙂 , Neunburg vorm Wald, Nittenau, Ochsenhausen, Offenburg,
    Otersen, Otterstadt, Petershagen, Pfreimd, Rheinmünster und Röttenbach:

  38. Teil 2 mit: Feuchtwangen, Garlitz (3 Wackelköpfchen 🙂 ) , Gerstungen, Gottenheim ,Gundelsheim,
    Gunzenhausen, Gögglingen, Görsbach, 4 Wackelköpfchen in Hedeper 🙂 , Hohne, Jettingen,
    Jümme und Leiferde:

  39. Teil 1 meiner heutigen Runde: Aulendorf, Aurach, Bad Kötzting, Bad Salzungen, Biberach-Baden,
    Bislich, Bobenheim, Bornheim Kirche mit einem Wackelköpfchen :), Breitungen, Burtenbach,
    Bad Waldsee, Crailsheim, Dettenheim und Erisdorf:

  40. Storchenrunde 3: Rheinmünster, Schneeschauer in Schwarmstedt (morgen sollen die Küken
    schlüpfen), Erlangen, Türkheim, Wasungen, Weiden, Wildeck, die besonderen Störche 🙂 in
    Winsen/Stöckter Hafen, Wittichenau und Worms.

  41. Storchenrunde 2: Jettingen, Jümme, Loshausen, Markdorf, Muhr am See, Mürzhofen Österreich,
    Neupotz, Neustadt an der Aisch, Nittenau, Nördlingen, Otterstadt, Petershagen und Reute/Schopf.

  42. Storchenrunde 1 von heute: Bad Salzungen, Bislich, Bornheim, Burtenbach, Bad Waldsee,
    Crailsheim, Feuchtwangen, in Garlitz sehe ich 2 frisch geschlüpfte Wackelköpfchen :),
    Gottenheim, Gögglingen, Görsbach und Hainfeld Österreich.

  43. Alles in Ordnung? Ja, in Aulendorf, Jümme, Otersen, Rehau, in Lodz Polen noch nichts geschlüpft,
    in Stockach reckt sich ein Köpfchen in die Höhe :), in Smedager Dänemark mittlerweile 3 Küken :),
    in Tirschenreuth alles ok, Tuningen sieht nicht gut aus 🙁 , in Wildeck könnte auch eines verstorben
    sein…., in Wyk und Zusenhofen alles ok:

  44. Teil 2: Mügeln, Münster/Dieburg, Neunburg v.Wald, Offenburg, Röttenbach, Sühlbeck,
    die Steiners 🙂 , Weiden, Wolfsburg, Breitungen und Wittichenau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.